Gewerbeversicherung

Gewerbeversicherung werden betriebliche Versicherungen bezeichnet. Wir als unabhängiger Versicherungsmakler in Ulm finden für Sie den besten Tarif am Markt.

3000 Mio

Beiträge pro Jahr

3000 Mio

Schäden

1

Versicherungsunternehmen

Die Gründung und Führung eines Unternehmens hängt wesentlich von einem soliden Finanzierungsplan ab. 

Damit dieser nicht ins Wanken gerät, sollten sich Unternehmer gegen Risiken absichern, die die Existenz der Firma gefährden können. 

Eine Gewerbeversicherung leistet nicht nur bei Schäden am Unternehmenseigentum etwa durch einen Brand im Betrieb. Viel wichtiger ist der Schutz, wenn Dritte im Rahmen der beruflichen Tätigkeit geschädigt werden oder wenn es plötzlich zu einer Schließung kommt, kann das für Sie existenzielle Folgen haben.

Versicherungsangebote vergleichen

Aus einem Risiko kann ein großer finanzieller Schaden entstehen. Um negative Folgen zu vermeiden, müssen Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Doch wie viel Aufwand lohnt sich dafür? Für die Antwort müssen Risiken anhand ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit und der mögliche Schadenshöhe bewertet werden.

Versicherungsangebote vergleichen

So individuell wie Ihre Tätigkeit ist, so individuell ist auch Ihr Versicherungsbedarf. Dabei ist es gar nicht so einfach zu wissen, gegen was genau und in welchem Umfang man sich versichern sollte. Wir finden für Sie den optimalen Schutz für Ihre speziellen Risiken zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Absicherungskonzept

Wir erstellen Ihnen ein individuelles Absicherungskonzept und zeigen Ihnen wo Sie Risiken minimieren können und Beiträge sparen.

Wofür eine Gewerbeversicherung abschließen?

Die Gründung und Führung eines Unternehmens hängt wesentlich von einem soliden Finanzierungsplan ab. 

Damit dieser nicht ins Wanken gerät, sollten sich Unternehmer gegen Risiken absichern, die die Existenz der Firma gefährden können. 

 

Eine Gewerbeversicherung leistet nicht nur bei Schäden am Unternehmenseigentum etwa durch einen Brand im Betrieb. Viel wichtiger ist der Schutz, wenn Dritte im Rahmen der beruflichen Tätigkeit geschädigt werden oder wenn es plötzlich zu einer Schließung kommt, kann das für Sie existenzielle Folgen haben.

Successful businesswoman in company
Warum Sie ihr gewerbe bei uns versichern sollten:

"Wir kochen auch nur mit Wasser, nur unsere Heizplatte ist wärmer!"

Beste Leistung

Durch den Vergleich der Leistungen finden wir den passenden Tarif der Ihr Risiko zu 100% abdeckt.

Ersparnis

Wir vergleichen Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Ihr Einsparpotential auf.

Kontrolle

Mit uns bleiben Sie immer auf dem laufenden. Wir Kontrollieren Ihre Verträge und melden uns, so bald tarifliche Änderungen zu Ihren Gunsten möglich sind.

Schadensfall

Im Schadensfall kümmern wir uns um die komplette Abwicklung und managen den Prozess.

Gewerbliche Risiken

Haftpflicht: Gewerbe­versicherungen bei Schadens­ersatz­ansprüchen Dritter

Ob Unternehmer oder Freiberufler, als Selbstständiger sind Sie in Deutschland dazu verpflichtet, für Schäden einzustehen, die Sie bei einem Dritten verursachen

seien es Personenschäden, Sachschäden 

oder Vermögensschäden. Trotz großer Vorsicht passiert ein solcher Schaden schnell. Deshalb gehört eine Haftpflicht zu den Gewerbe­versicherungen, die jeder selbstständig Tätige abschließen sollte.

Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflicht­versicherung ist jedem Selbstständigen zu empfehlen. Versichert sind Personen-, Sach- und Vermögens­folgeschäden, die Sie oder Ihre Mitarbeiter verursachen.

Für Selbstständige, die einen Rundum-Haftpflicht­schutz benötigen, vereint die Berufshaftpflicht­versicherung die Deckungen der Betriebs- und Vermögens­schadenhaft­pflicht.

Diese Deckungs­erweiterung der betrieblichen Haftpflicht stellt einen wichtigen Schutz für Hersteller dar. Die Produkt­haftpflicht­versicherung übernimmt Schäden, die durch fehlerhafte Produkte entstehen.

Die IT-Haftpflicht ist speziell auf die Risiken der IT-Branche abgestimmt und sichert sowohl echte Vermögens­schäden als auch Personen- und Sachschäden ab.

Eine Unternehmens­versicherung, die für Manager essenziell ist, ist die D&O-Versicherung. Sie schützt das Privat­vermögen bei unternehmerischen Fehl­entscheidungen.

Mit der Vermögens­schaden­haftpflicht­versicherung sind sogenannte echte Vermögens­schäden abgedeckt. Sie ist essenziell für die meisten Beratungs- und Dienstleistungs­berufe.

 

Beförderer von fremden Gütern haften für Schäden an den Waren, die sie transportieren. Sie benötigen daher die spezielle Frachtführer­versicherung zur Absicherung.

Die Cyber-Haftpflicht­versicherung übernimmt finanzielle Schäden Ihrer Kunden, sollten durch einen Hacker­angriff oder einen Fehler Daten aus Ihrem System entwendet werden.

Auch Schäden im eigenen Betrieb können unvorhergesehen eintreten. Was ist zum Beispiel, wenn durch Feuer oder Diebstahl Ihre Betrieb­seinrichtung oder die Büro­ausstattung Ihrer freiberuflichen Arbeit betroffen ist? Die dadurch entstehenden Kosten können hoch und im schlimmsten Fall existenzbedrohend sein. Folgende Betriebs­versicherungen – die sogenannten Eigenschaden­versicherungen – sichern Sie hierfür finanziell ab:

 

Die Inhalts­versicherung versichert Geschäfts­inventar sowie Waren gegen Feuer, Einbruch­diebstahl, Sturm/Hagel und Leitungs­wasser und ist vor allem Betrieben zu empfehlen.

Nicht nur im Privat- sondern auch im Gewerbe­bereich ist die Rechts­schutz­versicherung empfehlenswert. Denn schnell kommt es zu einem unerwarteten Rechts­streit.

Wer einen großen Maschinen- oder Fuhrpark besitzt, dem empfiehlt sich die Maschinen­bruch­versicherung. Sie deckt unvorhergesehene Schäden daran ab.

Selbstständige, die Waren oder Werkzeuge im eigenen Firmenauto transportieren, sollten eine Auto­inhalts­versicherung abschließen. Sie greift zum Beispiel bei Transport­schäden oder Diebstahl.

Die Kautions­versicherung ist für alle Unternehmer sinnvoll, die Bürgschaften oder Gewährleistungen hinterlegen müssen. Sie erhält die Liquidität des Unternehmens.

Die Erweiterung der Inventar­versicherung schützt Selbstständige im Fall einer vorübergehenden Betriebs­schließung. Sie ersetzt Selbstständigen daraus entstandene Umsatz­einbußen.

EDV-Ausstattung und elektronische Anlagen: Wer für seine selbstständige Tätigkeit hochwertige Elektronik besitzt, dem ist die Elektronik­versicherung anzuraten.

Für Firmen, die Ihre eigenen Güter selbst befördern oder auch von anderen befördern lassen, lohnt sich der Abschluss einer Gewerbe­versicherung für Waren­transporte.

Die Vertrauensschaden­versicherung sichert Firmen für den Fall ab, dass sie durch die Veruntreuung durch eigene Mitarbeiter einen finanziellen Schaden davontragen.

Auf die Gebäude­versicherung sollen Selbstständige, die ein eigenes Firmen­gebäude besitzen, nicht verzichten. Sie greift bei Schäden am Bauwerk sowie an veranlassten Einbauten.

Die Cyber-Versicherung übernimmt finanzielle Schäden, die Ihrem Unternehmen aufgrund von Cyber­attacken, etwa einem Hacker­angriff oder Virus, entstehen.

Letzte Blogbeiträge

Gewerbliche Versicherungen

By Thomas Dewein

Copyright © 2020. All rights reserved.